Gebührenordnung

Gebührenordnung

Gebührenordnung der URCI 1972 e.V. (seit 01.08.2012)

Zuchttauglichkeitsschreibung / Ankörung €  25,--
Wurfabnahme je Welpe €   5,--
Km-Geld in Höhe der jeweils steuerlich anerkannten Pauschale (je km € -,40) Bei größeren Entfernungen vorher mit dem Zuchtwart wegen einer Benzin-Pauschale absprechen. Diese Gebühren gehören dem Zuchtwart. €  -,40
Eintragungsgebühren
Diese Gebühr steht dem jeweiligen Verein zu.
€  10,--
Ahnenpass je Welpe €  15,--
Zweitschrift bei Verlust, oder Ahnenpass für Welpen mit Alter über 5 Monate  je Pass €  30,--
Ahnentafel- Umschreibungen je Pass €  30,--
Stammrollen werden nur noch mit
Auflagen für Hündinnen ausgestellt.
Info bei der Geschäftsstelle / Vorstand
€ 150,--
ED-Bearbeitung und Auswertung € 16,50
HD-Bearbeitung und Auswertung
Hierzu die Unterlagen anfordern oder
unter www.urci-ev.de downloaden.
€ 28,50
Zwingerheft für Wurfeintragungen €  7,--
Zwingerschutz mit Urkunde und kleiner Karte €  25,--
Championats-Urkunden
ab Baby- bis zum Ehren-Championat      je
€  13,--
Zwingerkontrolle für besonders empfohlene Zuchtstätte (Gültigkeit 2 Jahre) inclusive Urkunde €  25,-
Abnahme für besonders empfohlene Zuchtstätte zuzüglich Km-Geld Pauschale (je km € -,40) €  15,-

Hierbei ist zu beachten:
Für das Nat. und Internat. Championat müssen zwischen der 1. und der 3. Anwartschaft 365 Tage dazwischen liegen.

Ab dem Ehren-Championat in Bronze ist diese Zeitspanne nicht mehr einzuhalten. Der Name des Richters muss gut lesbar sein (Druckschrift). Hierzu gibt es Vordrucke beim URCI-Zuchtbuch (sonst kann die Urkunde nicht ausgestellt werden).

Bitte richtig frankieren - Strafporto wird dem Einreicher berechnet!