Berichte

Berichte

Grenzlandsiegerschau des MRC e.V. am Sonntag, 07. Januar 2018 in Eigeltingen

Grenzlandsiegerschau des MRC e.V. am Sonntag, 07. Januar 2018 in Eigeltingen
Bereits zum 10. mal jährte sich die Grenzlandsiegerschau des Mittelbadischen Rassehunde Clubs in Eigeltingen am Bodensee und konnte so auf ein kleines Jubiläum zurück blicken. War es anfangs fast nur von Kleinhundebesitzern frequentiert worden, so ist es mittlerweile eine gut durchwachsene Rassenschau mit allen Größen quer Beet durch das Hundesortiment. Zahlreiche Besucher und Aussteller konnten sich an 36 verschiedenen Hunderassen erfreuen. Mit 116 Meldungen wurde das Niveau des Vorjahres gehalten und aus den Anrainerstaaten: Frankreich, Deutschland, Österreich und der Schweiz waren Topqualitäten an Rassehunden zu verzeichnen, die den begehrten Titel „Grenzlandsieger“, sowie das CACIB erreichen wollten. Wesentlich mehr Besucher und Hundeinteressierte gab es allerdings in diesem Jahr zu verzeichnen und die anwesenden Züchter konnten sich etliche Adressen vormerken und ihre Kärtchen verteilen. Insbesondere die Rassen Chihuahua, Bolonka Zwetna und Papillon waren diesbezüglich sehr angefragt! Stilvolle Urkunden und Pokale gab es ebenso, wie Anwartschaftskarten und einen Ausstellungskatalog (in der Zwischenzeit ja ein Mango bei anderen Hundeausstellungen), der für viele Züchter ein Nachschlagwerk für gesuchte kommende Zuchthunde ist. Die Verbandszuchtrichter dieser schönen Ausstellung waren: Michael Kraft, Maik Wagner, Ralf Lehmann, Rosi Hesse, Sabine Lehmann, Andrea Rall-Eger und Karin v.d. Thüsen, unterstützt von Ringschreibern: Bea Damm, Udo Jüngert, Monika Müller und Claudia Pfister, die allesamt hervorragend abgeliefert haben! Die EDV wurde wie stets von Gaby Kraft bedient und war auch gleichzeitig steter Anlaufpunkt für viele Fragen. Für die meist gemeldeten Hunderassen, Chihuahua, Retriever, Bolonka Zwetna, Shiba Inu und Papillon gab es wieder Sonderehrenringe, die ebenfalls heiß umkämpft waren, wie die Best of Class – Läufe. Die ersten 3 Plätze der Best of Show, sicherten sich diesmal ein Zwergschnauzer, gefolgt von einem Papillon und einem Chihuahua, die erst nach einem Stechen fest standen und so die Qualität und die hervorragenden Präsentierung unter Beweis stellten. Überhaupt gilt zu erwähnen, dass der stetige Ausbau der Ausstellungs-Hallen und des Außengeländes (nun auch überdacht) in der Lochmühle, neben dem hohen Qualitätsstandard der Küche, zu einem Toperlebnis mit familiärem Flair führt, der immer begeistert! Man darf sich wieder auf das kommende Jahr freuen, wenn diese Grenzlandsiegerschau in der Lochmühle wiederholt wird und gehört für jeden Hundebesitzer dick in den Ausstellungskalender vermerkt! Freuen dürfen wir uns auf das kommende Jahr 2019!
IMG 20180106 202803IMG 20180106 202847IMG 20180106 205053IMG 20180106 205106IMG 20180107 130244IMG 20180107 155400IMG 20180107 155410IMG 20180107 155412IMG 20180107 160713IMG 20180107 160713 1IMG 20180107 161712IMG 20180107 174138

URCI News Ticker

URCI - Besucherzähler

Heute 19

Gestern 136

Woche 19

Monat 3544

Insgesamt 649799